Matala

Deutsche Fassung   English version

Fischerdorf an der mittleren Südküste Kretas

Matala: Lageplan

Matala ist aus den 1960-er Jahren bekannt, als Hippies aus der ganzen Welt hierher kamen, um in den Höhlen am Strand zu wohnen.

Inzwischen dürfen die Höhlen nicht mehr als Ferienwohnungen benutzt werden, weil sie heute nicht einmal mehr dem niedrigsten Standard der Griechischen Tourismus-Behörde genügen.

Matala ist trotzdem immer noch einen Besuch wert. Es hat tiefblaues Meer und einen weißen Sandstrand, der von gelben Felsen eingefasst wird (mit verlassenen Höhlen darin).

Matala: Der Strand
weiter
weiter
weiter
weiter
Dia-Show | Matala: Der Strand

Über all dem liegt ein blauer Himmel, und der Blick reicht über die Messara-Bucht nach Agia Galini, zum Kedros und bei guter Sicht sogar bis zu den Weißen Bergen (Lefka Ori).

Es ist leicht nachzuvollziehen, warum sie sich ausgerechnet hier niedergelassen haben ...

Straßen-Entfernung: 90 km

Copyright (c) 2020 - 2021 by Ingo H. Dietrich
Alle Rechte vorbehalten