Ierapetra

Deutsche Fassung   English version

Hafenstadt an der östlichen Südküste Kretas

Ierapetra: Lageplan

Ierapetra ist die südlichste Stadt Europas. Sie ist außerdem die größte Stadt des Regierungsbezirks Lassithi, der seinen Namen von der gleichnamigen Hochebene im Westen bezieht und zu dem auch die Bezirkshauptstadt Agios Nikolaos und die Hafenstadt Sitia im Osten der Nordküste gehören.

Kato Mera, die Altstadt von Ierapetra bietet mediterranes Ambiente sowie viele kleine Geschäfte und Werkstätten, in denen handgefertigte Souvenirs aller Art angeboten werden.

Besonders sehenswert sind die Kirche des Heiligen Georg und die sehr gut erhaltene venezianische Festung, die die Einfahrt zum kleinen Fischerei- und Bootshafen bewacht.

Ierapetra: Blick von Livadi
weiter
weiter
weiter
weiter
Dia-Show | Ierapetra: Blick von Livadi

Seit einigen Jahren gibt es am Hafen von ▶ Ierapetra und entlang der Ufertraße, die die Altstadt von dem kleinen Strand trennt, eine hübsch gestaltete Uferpromenade.

Einige Restaurants an der Uferstraße haben auf der Promenade überdachte Pergolen errichtet.

Hier kann man während der Saison zusehen, wie die Kellner mit vollen Tabletts aus den Restaurants über die Straße zu ihren Pergolen laufen und mit leeren Tabletts zurück.

Neueste Meldungen
Die aktuellen Themen bei Creta Online
Copyright (c) 2020 - 2021 by Ingo H. Dietrich
Alle Rechte vorbehalten